Cookie Policy

Bitte erlauben Sie das Setzen von Cookies. Einige Bereiche unserer Webseite funktionieren ohne Cookies nicht. Bitte besuchen Sie unsere Informationsseite zu Cookies sowie unsere Datenschutzerklärung, um mehr über die eingesetzten Cookies, Social Media Plug-Ins und Web Tracking zu erfahren.
Weiterlesen

Tangit PVC-U Klebstoff

Basis-Rohrklebstoff

Produktvorteile

  • Lange Offene Zeit von 4 Minuten
  • Auch größere Dimensionen leicht zu verkleben (bis 80 mm reicht eine Person)
  • Einfache und saubere Handhabung
  • Größere Sicherheit durch ausgezeichnetes Spaltüberbrückungsverhalten (niedriger Fließwert)
  • Höchster Schutz gegen Leckagen
  • Klebeverbindung so beständig wie das Rohrmaterial (Ausnahme: konzentrierte Säuren)
  • Erfüllt die DIN EN 14814 und DIN EN 14680
  • Entspricht der EN 1329 zum Ableiten von Wasser bei Kunststoffrohrsystemen
  • Zertifiziert durch das Prüfinstitut „Technologiezentrum Wasser Karlsruhe“ (TZW)
  • Hervorragend geeignet für Einsatz bei Lebensmittelanwendungen (SGS, Institut Fresenius, Prüfberichts-Nr. 727685-01/02)

Verwendungszweck

  • Zum Verkleben von thermoplastischen Druckrohrleitungssystemen aus Hart-PVC (Gas) – nach EN 1452
  • Geeignet für drucklose Rohrsysteme (Abwasser) – nach EN 1329
  • Montage- und Reparaturarbeiten (z. B. Regenrinnen)
  • Ideal für Konstruktionsklebungen mit PVC-Plattenmaterial (z. B. Auffangwannen, Gehäusekästen)


Untergrundvorbehandlung:

  • Die Rohrenden müssen rechtwinklig abgetrennt, angeschrägt und entgratet werden (s. Abb.). Bei fehlender bzw. nicht ordnungsgemäßer Rohranschrägung ist keine dauerhaft dichte Verbindung zu erreichen.
  • Die Feinreinigung erfolgt mit Tangit PVC-U/C/ ABS Reiniger.


Verarbeitung:

  • Tangit vor Gebrauch gut umrühren. Der Klebstoff soll von einem schräg gehaltenen Stab träge abfließen und dabei eine Art Klebstoff-Fahne bilden. In axialer Richtung zunächst in die Muffe, dann auf das Rohr eine gleichmäßige, geschlossene Klebstoffschicht auftragen.
  • In die Muffe Tangit dünn einstreichen, um nachteilige Wulstbildung im Rohr zu vermeiden; auf das Rohrende satt auftragen. Mit Tangit PVC-U können nach DIN EN 14814 Toleranzen bis +0,6 mm überbrückt werden.
  • Rohr und Muffe ohne gegenseitiges Verdrehen / Verkanten sofort bis zum Anschlag bzw. bis zur vollen Muffentiefe zusammenschieben und in der Lage einige Sekunden festhalten, bis der Klebstoff angezogen hat.
  • Unmittelbar nach dem Zusammenfügen überschüssigen Klebstoff mit Reinigungspapier entfernen. Durch das schnelle Abbinden des Klebstoffs muss das Zusammenschieben der Fügeteile innerhalb von 4 Minuten von Beginn des Klebstoffauftrags erfolgt sein.
  • Aufgrund der geringeren Klebstoffmenge bei Verwendung von Tangit Tuben sollten die zu klebenden Rohrdimensionen hier nicht größer als DN 80 sein.
  • Bei Dimensionen ab DN 80 sollten 2 Personen gleichzeitig den Klebstoff auf Rohr und Muffe auftragen. Die offene Zeit von Tangit, also die Zeit von Beginn des Klebstoffauftrages bis zum Fügen der Teile, ist abhängig von der Filmstärke des Klebstoffs und/oder der Umgebungstemperatur.


Hinweis:

  • Vor Inbetriebnahme sind die Rohrleitungen gründlich durchzuspülen, um evtl. noch vorhandene Lösemitteldämpfe zu entfernen.
  • Tangit PVC-U ist gebrauchsfertig und darf unter keinen Umständen verdünnt werden.
  • Tangit PVC-U und Tangit PVC-U/C/ABS Reiniger wirken auf PVC-U ein. Rohre und Fittings daher von eventuell verschüttetem Klebstoff/Reiniger fernhalten.
  • Nicht im Gebrauch befindliche Behälter sofort gut verschließen, um Lösemittelverluste und Eindickungen zu vermeiden. Eine evtl. vorhandene Klebstoffhaut ist zu entfernen. Am Pinsel haftenden eingedickten Klebstoff mit trockenem Vliespapier abstreifen. Gereinigte Pinsel müssen vor der Wiederverwendung trocken sein.

Downloads

Titel Größe Art
Technisches Merkblatt 1.11 MB PDF Download
1.11 MB PDF Download