Cookie Policy

Bitte erlauben Sie das Setzen von Cookies. Einige Bereiche unserer Webseite funktionieren ohne Cookies nicht. Bitte besuchen Sie unsere Informationsseite zu Cookies sowie unsere Datenschutzerklärung, um mehr über die eingesetzten Cookies, Social Media Plug-Ins und Web Tracking zu erfahren.
Weiterlesen

Tangit PVC-C

Zum Verkleben von thermoplastischen Druckrohrleitungssystemen aus PVC-C nach EN ISO 15493

Produktvorteile

  • Ausgezeichnete mechanische Eigenschaften auch bei erhöhten Temperaturen bis 80°C
  • Lange Lebensdauer, selbst bei hochgradig korrosiven Bedingungen
  • Sehr niedrige Wärmeleitfähigkeit
  • Zugelassen für Anwendungen im Trinkwasserbereich
  • Erfüllt die DIN EN 14814

Verwendungszweck

  • Für den Einsatz bei korrosiven Medien unter hohen Temperaturen bis 80°C
  • Anlagebau in der chemischen- und Metallindustrie (z.B. Heißwasser, Abfallsäuren)
  • Für Warm- und Kaltwasserinstallation
  • Auch geeignet für drucklose PVC-C Rohrsysteme (Abwasser) - nach EN 1566
  • Rohrende rechtwinklig abschneiden, außen anschrägen (15°) und entgraten. Klebeflächen vorreinigen und trocknen. Rohreinstecktiefe auf dem Rohrende markieren.
  • Tangit-Reiniger PVC-U/PVC-C/ABS auf saugfähige Papiertücher auftragen und die trockenen Klebeflächen gründlich reinigen. Tücher nach jedem Reinigungsvorgang erneuern.
  • Tangit vor Gebrauch umrühren - beidseitig mit Pinsel in Längsrichtung (Formteil dünn, Rohrende dicker) auftragen, Rohr und Formteil ohne Verkanten und Verdrehen innerhalb der offenen Zeit zusammenfügen und einige Sekunden fixieren.
  • Nach dem Fügen Verbindung mind. 5 Minuten mechanisch nicht beanspruchen.
  • Absenken geklebter Rohre in den Graben frühstens 10-12 Stunden nach der letzten Klebung.
  • Wartezeit bis zur Inbetriebnahme und Druckprüfung: bei Neuverlegung nach 24 Stunden, im Reparaturfall 1 Stunde pro bar.

Produktvorteile

  • Ausgezeichnete mechanische Eigenschaften auch bei erhöhten Temperaturen bis 80°C
  • Lange Lebensdauer, selbst bei hochgradig korrosiven Bedingungen
  • Sehr niedrige Wärmeleitfähigkeit
  • Zugelassen für Anwendungen im Trinkwasserbereich
  • Erfüllt die DIN EN 14814

Verwendungszweck

  • Für den Einsatz bei korrosiven Medien unter hohen Temperaturen bis 80°C
  • Anlagebau in der chemischen- und Metallindustrie (z.B. Heißwasser, Abfallsäuren)
  • Für Warm- und Kaltwasserinstallation
  • Auch geeignet für drucklose PVC-C Rohrsysteme (Abwasser) - nach EN 1566

Hinweise

  • Rohrende rechtwinklig abschneiden, außen anschrägen (15°) und entgraten. Klebeflächen vorreinigen und trocknen. Rohreinstecktiefe auf dem Rohrende markieren.
  • Tangit-Reiniger PVC-U/PVC-C/ABS auf saugfähige Papiertücher auftragen und die trockenen Klebeflächen gründlich reinigen. Tücher nach jedem Reinigungsvorgang erneuern.
  • Tangit vor Gebrauch umrühren - beidseitig mit Pinsel in Längsrichtung (Formteil dünn, Rohrende dicker) auftragen, Rohr und Formteil ohne Verkanten und Verdrehen innerhalb der offenen Zeit zusammenfügen und einige Sekunden fixieren.
  • Nach dem Fügen Verbindung mind. 5 Minuten mechanisch nicht beanspruchen.
  • Absenken geklebter Rohre in den Graben frühstens 10-12 Stunden nach der letzten Klebung.
  • Wartezeit bis zur Inbetriebnahme und Druckprüfung: bei Neuverlegung nach 24 Stunden, im Reparaturfall 1 Stunde pro bar.
Tangit PVC-C

Downloads

Titel Größe Art
Technisches Merkblatt 917.06 KB PDF Download
917.06 KB PDF Download