Cookie Policy

Bitte erlauben Sie das Setzen von Cookies. Einige Bereiche unserer Webseite funktionieren ohne Cookies nicht. Bitte besuchen Sie unsere Informationsseite zu Cookies sowie unsere Datenschutzerklärung, um mehr über die eingesetzten Cookies, Social Media Plug-Ins und Web Tracking zu erfahren.
Weiterlesen

Tangit M3000

Das Tangit Expansionsharz M 3000 ist ein innovatives 2K-Expansionsharz zur Abdichtung von Ein- und Mehrsparten-Hauseinführungen, Reparatur undichter Durchführungen, Abwasser- und Kabel-Wanddurchführungen und den Brunnenbau.

Produktvorteile

  • Ideal für Reparaturarbeiten geeignet (sogar auf restfeuchtem Untergrund)
  • Reparaturen von der Gebäudeinnenseite her möglich
  • kein Schrumpfen
  • saubere Verarbeitung
  • Keine aufwendige Arbeitsvorbereitung, kein Strom, kein Wasser nötig
  • Exaktes Mischverhältnis gewährleistet
  • Gasdichtigkeit zeritifiziert durch das Fraunhofer-Institut
  • DVGW-zertifiziert (VP601)

Verwendungszweck

  • Bestandteil vieler Systemanbieter von Hauseinführungen
  • Ringraumverschluss im Nasseinbau nach DIN 18533
  • Medienleitungen, Schutz- und Futterrohre
  • Unterkellerte und nicht-unterkellerte Gebäude
  • Sanierung undichter Durchführungen
  • Verschluss nicht genutzter Kernbohrungen
  • Abdichtung von Brunnenköpfen und –schachtringen

Untergrundvorbereitung:

Die Untergründe, Mauerwerk und Leitungen, müssen fest, sauber und frei von Trennmitteln sein.  Glatte nicht klebbare Oberflächen (z. B. PE) müssen mindestens zweimal mit Schleifpapier (Korn 240) kreuzweise angeschliffen werden. Anschließend mit Tangit Reiniger PE/PB/PP/PVDF oder Tangit Reinigungs-Tücher PE/ PB/PP/PVDF säubern. Nicht auf stehendes Wasser auftragen. Feuchtes Mauerwerk beeinträchtigt nicht die Produktleistung.

Anwendung:

  • Allseitigen Ringraum von mindestens 8 mm sicherstellen durch geeignete mittige Fixierung der Hauseinführung.
  • Ringspalt beidseitig provisorisch abdichten (z.B. mit PE-Rundschnur) gegen unkontrollierten Harzaustritt.
  • Kartuschenverschluss ab- und Statikmischer fest aufschrauben, Verlängerungsrohr aufstecken 300 und 150 ml Kartusche: In 2K-Koax-Kartuschenpresse (Henkel PPGUN) einsetzen.
  • Die 150 ml Kartusche kann in Kombination mit dem beiliegenden Stössel auch mit einer stabilen 1K Pistole verarbeitet werden.
  • Die ersten 2 – 3 Hübe des Harzes verwerfen bis gleichmäßige Mischung der Komponenten erreicht wird; erkennbar an der homogenen Färbung des Ansatzes.
  • Unverzüglich das Verlängerungsrohr bis in die größte Tiefe des Ringraumes einführen,
  • Harz in der benötigten Menge am höchsten Punkt der Medienleitung einbringen; dann erst langsam zurückziehen.
  • Kartusche nach der Erstapplikation innerhalb 1 Minute verarbeiten oder einen neuen Statikmischer aufsetzen. Das Produkt härtet auch im Mischer aus und kann dann nicht weiter verarbeitet werden.
  • Nicht mit Gewalt auspressen. Bei Blockage Statikmischer wechseln.
  • Harzaustritt an der Einfüllöffnung signalisiert eine vollständige Verfüllung; gegebenenfalls muss nachgespritzt werden.
  • Bei unverbrauchtem Restinhalt kann die Kartusche wieder verschlossen und später mit einem neuen Statikmischer weiterverwendet werden.
Tangit M3000

Downloads

Titel Größe Art
Technisches Merkblatt 569.35 KB PDF Download
569.35 KB PDF Download
Tangit M 3000 Flyer / Broschüre 3.49 MB PDF Download
3.49 MB PDF Download
Handbuch Tangit M 3000. / Broschüre 4.54 MB PDF Download
4.54 MB PDF Download