Cookie Policy

Bitte erlauben Sie das Setzen von Cookies. Einige Bereiche unserer Webseite funktionieren ohne Cookies nicht. Bitte besuchen Sie unsere Informationsseite zu Cookies sowie unsere Datenschutzerklärung, um mehr über die eingesetzten Cookies, Social Media Plug-Ins und Web Tracking zu erfahren.
Weiterlesen

Abdichten und reparieren mit Expansionsharz

Expansionsharze sind vielseitige Helfer, die in zahlreichen Anwendungsbereichen zum Einsatz kommen. Mit Harz führen Sie Baugrundverdichtungen bei bestehenden Gebäuden oder Neubauten durch und erstellen oder reparieren undichte Durchführungen. Auf dieser Seite erklären wir Ihnen, wie genau Expansionsharz funktioniert und wie dieses bei den genannten Einsatzgebieten Verwendung findet. Wir beschreiben Ihnen das sogenannte Injektionsfahren und erklären Ihnen die Funktionsweise des Tangit M3000-Expansionsharzes von Henkel.

Wie funktioniert Expansionsharz?

Expansionsharz, oder auch 2K Expansionsharz genannt, steht für Zweikomponenten-Expansionsharz. Das bedeutet: Das Harz besteht aus zwei Komponenten, die durch Verwirbeln in einem Mischer miteinander reagieren, sobald das Harz aufgetragen oder injiziert wird. Spritzen Sie die flüssige Harzmischung ein, dehnt diese sich zunächst in kürzester Zeit aus und härtet erst anschließend durch. Tangit M3000-Expansionsharz dehnt sich dabei bis auf das fünffache Volumen aus. Das gewährleistet perfekte Abdichtung und hervorragende Ergebnisse. Die chemische Reaktion verleiht Expansionsharz eine besondere Struktur, die Mauerwerken und Abdichtungen hervorragende Festigkeit und Dichtigkeit verleiht. Dabei ist das Harz nicht spröde, was die zukünftige Bildung von Rissen und Beschädigungen verhindert.


Einsatzgebiete von Expansionsharz

Expansionsharz eignet sich zum einen für die Baugrundverdichtung bei Gebäuden. Das bedeutet: Setzt sich das Fundament eines Gebäudes, entstehen im schlechtesten Fall Schäden und Risse im Mauerwerk. Das wirkt sich negativ auf Wände und Decken aus, da sich die Dämmung des Mauerwerks verschlechtert und unter Umständen Wasser eindringt. Expansionsharz, als Imprägnierung in das Mauerwerk injiziert, beseitigt diese Schäden und Risse und stellt die Funktionalität des Mauerwerks einwandfrei wieder her.

Expansionsharz eignet sich zum anderen auch bestens zur Abdichtung neuer und zur Reparatur von undichten Durchführungen. Diese sind Bauteile aus Kunststoff oder Metall, die in Mauerwerken und Bodenplatten zum Einsatz kommen. Das gewährleistet eine sichere und dichte Durchführung von Kabeln und Rohren. Sind diese nicht mehr dicht, bewahrt Sie Expansionsharz davor, diese komplett erneuern zu müssen.


Hauseinführungen dienen dazu, Rohre wie beispielsweise für Gas und Wasser sowie Kabel in ein Gebäude einzuführen. Beispiel: Ein Gasanschluss vor einem Haus muss in das Innere des Gebäudes. Das Gas gelangt durch ein Rohr ins Haus, welches selbst wiederum durch eine Kernbohrung in der Hauswand geführt wird. Diese Kernbohrung wird mit Tangit M3000-Expansionsharz abgedichtet. Das Harz verschließt den Ringspalt zwischen Mauerwerk und Einführung und verhindert, dass von außen Schmutz, Wasser und kalte Luft in das Haus eindringen. Dabei härtet das Tangit-Harz spreizdruckfrei aus. Das bedeutet, dass Kabel und Rohre keine Beschädigungen erleiden.

Auftragungsverfahren von Expansionsharz

Expansionsharz verwenden Sie auf der Baustelle im Wesentlichen bei zwei verschiedenen Anwendungen. Einerseits zur Verfestigung bei einem Fundament oder einem beschädigten Mauerwerk. In diesem Fall bringen Sie aus zwei separaten Behältern die beiden Komponenten des Harzes aus einer Injektionspistole ein. Anschließend wird mit dieser Pistole das flüssige Gemisch in die vorgebohrte Bodenplatte oder ins Mauerwerk verpresst. Dieser Vorgang trägt die Bezeichnung Injektion. Das Expansionsharz dehnt sich aus, härtet anschließend und schließt Beschädigungen und Undichtigkeiten im Mauerwerk. Mit einem Laser überwacht der Fachmann diesen Vorgang, damit er die exakte Menge Harz einfüllt.

Andererseits können die Harzkomponenten aus einer gemeinsamen Kartusche heraus mittels einer 2K-Kartuschenpistole und eines aufgeschraubten Mischrohres eingebracht werden. Diese Variante kommt in Kernbohrungen von Durchführungen für Rohre und Kabel zum Einsatz, um diese zu verschließen und abzudichten Die Kartusche mit dem Zweikomponenten-Harz führen Sie in die Pistole ein, mit Hilfe eines Hebels steuern Sie die exakte Ausflussmenge des Harzes und verschließen damit den sogenannten Ringspalt der Durchführungen.

Tangit M3000 – Qualität von Henkel

Tangit M3000 ist qualitativ hochwertiges Expansionsharz von Henkel für die schnelle und sicherere Befestigung und Abdichtung von Hauseinführungen. Unser Premium-Produkt überzeugt durch eine Vielzahl positiver Eigenschaften, die Ihnen die bestmöglichen Ergebnisse liefern. Tangit M3000 ist selbstverfüllend bis zum fünffachen Volumen und bereits nach fünf Minuten funktionsfest. Nach 30 Minuten ist das Harz vollständig belastbar – in jedem Einsatzgebiet. Unser Produkt ist wasser- und gasdicht und schützt Böden, Mauerwerke und Einführungen zuverlässig vor äußeren Einflüssen. Das qualitativ hochwertige Expansionsharz von Henkel ist thermisch bis zu 30 Minuten bei 650 Grad belastbar. Temperaturen zwischen -40 und 90 Grad hält das Produkt dauerhaft stand.

Fazit: Expansionsharz, der zuverlässige Helfer

  • Expansionsharz besteht aus zwei Komponenten, die miteinander reagieren wenn sie aufeinander treffen und sich anschließend ausdehnen und aushärten.
  • Das Harz verwenden Sie für eine Vielzahl an Projekten. Es eignet sich für die Baugrundverdichtung, es stärkt instabile Böden und dichtet Durch- und Einführungen in Ihrem Haus ab.
  • Zwei Methoden eignen sich, um Expansionsharz aufzutragen. Per Injektion gelangt das Harz maschinell in Böden und Mauerwerke, mit einer Kartuschenpistole tragen Sie das Harz selbst in Durchführungen auf.
  • Tangit M3000 ist das qualitativ hochwertige Expansionsharz von Henkel und bietet Ihnen perfekte Eigenschaften und beste Ergebnisse.
  • Die Kosten einer Injektion variieren je nach Auftragsgröße, der Preis einer Kartusche schwankt je nach Größe.